Warum?

 

oder wie alles begann!

Es begann im Mai 2004. Meine Frau hatte angefangen zuerst mit Walking und später mit Waldläufen. Als Sie sich dann noch im Mai 2004 für Ihren 1. Lauf „Badische Meile 2004 angemeldet hatte, hatte ich zunächst nur ein Lächeln übrig. Beim Start habe ich dann zu geschaut, aber laufen war noch nie etwas für mich! Nach dem Start der Läufer kamen 10 Min später die Walker und Nordic-Walker. Interessiert habe ich mir die Leute so angeschaut, manche mit Gewichten, andere mit oder ohne Stöcken! Da habe ich mir gesagt, das kann ich doch auch. (Laufen (nicht rennen) konnte ich schon immer.) Also Tage später, rein in die Klamotten (Trainingsanzug und Turnschuhe) und ab in den Wald. Meine Frau gab mir die nötigen Infos und los. Das mit den Armen gefiel mir nicht, ständig hin und her und hoch halten. Auf dem Flohmarkt fand ich kleine Gewichte, da ging das Ganze schon besser. Da meine Frau immer nach Wettbewerben in unserer Umgebung schaute, kam ich zu meinem 1. Rennen am 11.06.2004 in Ettlingen „Altstadtlauf“. Das stand ich nun, mit meinen kurzen Hosen, langen Socken und mit meinen Gewichten am Start. Vom Ganzen keine Ahnung, aber dabei sein ist alles. In Ettlingen war tolle Stimmung, viele Zuschauer. Es waren 2 Runden a 3,3 km zu walken. Nach 51 Min. 01 Sek. erreichte ich das Ziel und hatte die Erkenntnis, dabei bleibe ich, das macht Spaß. Nach weiteren Trainingsläufen im Hardtwald (Karlsruhe) machte ich noch einen Wettbewerb mit Gewichten, danach sattelte ich um, um mit Stöcken zu walken. Zwischendrin habe ich noch geschwankt, nahm auch an 2 Wettbewerben 2005 ohne Stöcke teil, aber dann habe ich mich zum Nordic-Walking bekannt. Seitdem laufe ich nur noch mit Stöcken bei den Wettkämpfen. Der ungewollte Nebeneffekt ist. Ich hatte vor meiner Nordic-Walking Zeit Migräneanfälle, die sind weg. Mein Gewicht wurde reduziert von 85 – 87 kg auf 75 – 77 kg. (zur Info: ich bin 1 mtr. 87 groß)

Meine 3 Ziele:

Ich habe beim Training mit kurzen Distanzen angefangen. (6,6 km)

Mein 1. Ziel:

war dass ich 150 mtr./Min (2,5 m/Sek.) auf 5 km halte. Mit den Wettbewerben in Hördt 2006 und Hördt 2007 und Rastatt 2007 habe ich das Ziel erreicht!

Mein 2. Ziel:

war die 150 mtr./Min (2,5 m/Sek.) auf 10 KM zu halten. (66 Min auf 10.000 m) Das Ziel habe ich 2007 in Pfaffenrot erreicht!

Mein 3. Ziel:

war irgendwann einen HM zu nordic-walken. Am 13.05.2007 hatte ich auch dieses Ziel erreicht.

Mein neues Ziel für 2008:

Ich versuche in dem Jahr viele lange Strecken zu nordic-walken. Aber immer mit dem Motto “Just for Fun”, denn ohne Spass geht es nicht!  Am Ende des Jahres hatte ich auch dieses Ziel mit über 2.300 km erreicht.

Meine Ziele als Nordic-Walker habe ich bis auf Eines – alle erreicht.

Mein letztes Ziel  als Nordic-Walker wäre ein Marathon. Leider gab es in meiner näheren Umgebung zur damaligen Zeit keinen Marathon für NWler, somit konnte ich dieses Ziel leider nicht realisieren. 

Da blieb mir nur Eines übrig – Kursänderung – vom NWler zum Läufer ?

Am 15.11.2008 begann ich mit dem laufen. Ich war sehr gespannt wie es wird. Mein erstes Event war im November der KSC Schloßgartenlauf 9,9 km.  Meine Zielzeit 1 Std. 00 Min. 25 Sek. ohne spez. Lauftraining. Der Anfang wäre gemacht.

Mein Ziel für 2009:  

Ich werde ich nun mehr KM im laufen absolvieren, als im nordic-walken und im September am Karlsruher Marathon als Läufer teilnehmen und zu finishen. Am 20.09.2009 hatte ich mit 5 Std. 09 Min. 26 Sek. dieses Ziel erreicht!

Mein Ziel für 2010:

Im Spätjahr gibt es in Österreich einen Berglauf bei der Tour de Tirol den Kaisermarathon (Bergmarathon Söll) und an diesem wollte ich teilnehmen und finishen. Im Oktober 2010 habe ich meinen ersten Bergmarathon (Kaisermarathon) in 5 Std. 34 Min. 02 Sek. erfolgreich gefinishtund auch dieses Ziel erreicht. Das Feeling war einfach nur berauschend. Dank netter Begleitung aus der Schweiz verging die Zeit wie im Fluge.

Nachtrag-Nordic-Walking:  

 Im Mai 2011 – nach nochmaliger Steigerung meiner Bestzeit bei der Badischen Meile (8,889 KM) (PB 57 Min. 22 Sek.) habe ich mit Nordic-Walking aufgehört.

Meine Nordic-Walking Läufe von 2004 -2011

Ich bin jetzt nur noch Läufer!

Mein Ziel für 2011:

 Auch dieses Jahr wollte ich wieder zur Tour de Tirol. Diesmal aber alle 3 Strecken der Tour de Tirol als Läufer teilnehmen und finishen. Am 07.10.2011 Söll 10 km in 51:51 Min., am 08.10.2011 Söller Kaisermarathon * in 03:18:39 Std. und am 09.10.2011 den Söller Halbmarathon in 01:57:06 Std. gefinisht auch dieses Ziel erreicht.                                

* Leider spielte das Wetter nicht mit und der Marathon am 2. Tag wurde nach 28,5 km abgebrochen.

 

Mein Ziel für 2012:  

Bergmarathon hin oder her, meine PB vom Stadtmarathon gefiel mir nicht und ich wollte etwas ändern. Also meldete ich mich im September beim Fiducia Baden Marathon an. Das Ziel habe ich mit neuer PB 4 Std. 10 Min. 35 Sek. erreicht.

Mein Ziel für 2013:

Dieses Jahr wollte ich weiter meine PB verbessern und meldete mich erneut beim Fiducia Baden Marathon im September 2013 an. Leider wurde dieses Ziel nicht erreicht. Ich wurde 8 Tage vorher krank und konnte leider nicht teilnehmen.

Mein Ziel für 2014:

Dieses Jahr wollte ich meine PB auf 10 km verbessern, die noch bei über 50 Min. lag und einen neuen Stadtmarathon laufen. Am 29.03.2014 (49:13) + 06.04.2014 (48:31) konnte ich meine 10 km Zeit verbessern. Den Stadtmarathon finishte ich dieses Mal in Berlin.

Mein Ziel für 2015:

Berlin war so schön, da wollte ich einfach nochmal hin. Im September finishte ich den 42. Berlin Marathon – es war evtl. mein letzter Stadtmarathon.

Mein Ziel für 2016:

Spaß haben und Neues ausprobieren. Also meldete ich mich zu einem Schnuppertriathlon im Mai an.

Mein Ziel für 2017:

Back to the Roots – aufs Laufen konzentrieren

Spaß haben

Die JahresKilometer von 1.500 km auf 2.000 km zu  erhöhen

Idee:

Im Mai 2006 bekam ich die Idee, meine Erlebnisse Infos und Bilder meiner Wettbewerbe in einer HP den Nordic – Walkern-Fans weiter zugeben. Meine 1. NW-Homepage. Im Juni 2007 begang ich auch noch mit einem Nordic-Walking-Blog. Im Blog berichte ich über meine „Just for Fun“ Nordic-Walking Aktionen und über andere (Sport)Events. Diese wurden ständig aktualisiert und erweitert. Im November 2008 wurde aus dem Nordic-Walking-ein SportBlog. Im Blog berichte ich ab 2009 über alle Trainings + Events die ich besuchte oder gewalkt/gelaufen bin. Nachdem ich als NWler fast alles erreicht habe was ich mir als Ziel gesetzt habe, beendete ich nach der Badischen Meile 2011 (mit neuer Bestzeit) meine Nordic-Walking Laufbahn. Seitdem nur noch als Läufer unterwegs.

Ab August 2011 wurde aus

Peter der Nordic-Walker (PdNW) nun Peter Laufend Unterwegs  (PLU).

 

Viele Grüße und Danke für Euer Interesse

Peter Kürz

 

(aktualisiert 04.02.2016)

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s